• Thema des Monats

Schon gewusst?

Kategorien: Thema des Monats
25.03.2015
0

Babys haben verschiedene "Hauttypen". Ob trockene oder fettige Haut - jede für sich hat ihre besonderen Eigenschaften. Während bereits der normale Hauttyp eines Kindes empfindlicher ist als der eines Erwachsenen, leiden über 60% der Kleinsten an rauen und geröteten Stellen und zählen damit zum trockenen Hauttypen. Gehört Dein Baby dem sensiblen Hauttyp an verlangt dies ganz besonderer Aufmerksamkeit. Da die sensible Haut deines Babys auf bestimmte Substanzen reagiert, neigt sie zu Schuppen. Dies führt dazu, dass dein Baby versucht den entstehenden Juckreiz mit häufigem Kratzen zu beruhigen.

Schreibe einen Kommentar

Die personenbezogenen Daten speichern wir zum Zwecke der Beratung, für interne Marktforschungszwecke und zur Verbesserung dieser Webseite. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können Ihre Einwilligung zur Speicherung der oben angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Beachten Sie dazu bitte den Hinweis in unseren Datenschutzbestimmungen unter "Widerspruch gegen die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns."

  • Wissenschaft

Wissenswert

Zum Artikel
  • Babypflege

Wunder Babypo?

Zum Artikel
  • Produktwelt

Der perfekte Wickeltisch

Zum Artikel
Back to Top

© Johnson & Johnson GmbH. 2004-2018. Diese Website wird veröffentlicht von der Johnson & Johnson GmbH, die ausschließlich für deren Inhalt verantwortlich ist. Die Website dient Besuchern aus Deutschland, Österreich und Schweiz. Letzte Änderung am 07.09.2017