• Geheimtipps

Penaten

Kategorien: Geheimtipps
04.07.2012
7

Hallo liebe Mamis, unsere kleine hatte am Anfang sehr stark schuppige Kopfhaut, der Arzt meinte das es Milchschorf sei ( kommt von der Milch dauert paar Wochen bis es wieder weggeht ) jedoch habe ich unsere Maus jeden Tag gebadet und Penaten Baby-Öl auf die Haut aufgetragen und das Köpfchen mit einem Baby Kamm ausgekämmt. Schon am nächsten Tag hat es sich gebessert bis es nach paar Tagen komplet weg war. Bin sehr, sehr zufrieden mit Penaten, kann es nur weiter empfehlen! LG

29.01.2017 um 22:31 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Körpermilch mit Nachtkerzenöl war sehr gut, leider gibt es diese nicht mehr. Warum?

Vielen Dank für eine Rückantwort!
m.f.g.
Limmer

06.02.2017 um 15:58 Uhr

Hallo, 

die Körpermilch mit Nachtkerzenöl wurde, aufgrund der geringen Nachfrage, aus dem Sortiment genommen.

Unser aktuelles Sortiment finden Sie unter https://www.penaten.de/babypflegeprodukte.

Liebe Grüße, Ihr Penaten® Team.

21.04.2017 um 12:14 Uhr

Hallo,
Sie müssen unbedingt die Penaten Gesichtscreme mit Nachtkerzenöl wieder ins Programm
nehmen, Nachtkerzenöl ist sehr wichtig bei Neurodermitis, bitte!

Danke:-)

13.09.2018 um 10:10 Uhr

Hallo,

ich bin auch ein absoluter Penaten Fan. Ich habe Zwillinge und verwende die Ultra Sensitiv Serie.

Leider gibt es nur momentan nirgendwo die Gesicht und Hand Reinigungstücher :-(

Warum?

13.09.2018 um 11:07 Uhr

Hallo,

vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Penaten® Produkten. Unsere Penaten® Ultra Sensitiv Tücher Gesicht & Hände sind noch im Sortiment. Sie finden es in vielen Supermärkten, Drogerien und Warenhäusern. Nicht jedes Geschäft führt jedoch jeden Penaten® Artikel. Falls Sie das gesuchte Produkt in den Geschäften in Ihrer Nähe nicht finden, können Sie es meistens auch in der Apotheke oder in einem anderen Onlineshop kaufen oder bestellen.

Liebe Grüße, Ihr Penaten® Team.

28.12.2018 um 17:02 Uhr

Ich war bisher sehr zufrieden mit penaten . Nun aber bin ich stark verunsichert weil bei sämtlichen test ergebnissen penaten immer am schlechtesten abschneidet. Es befinden sich in fast allen produkten bedenkliche und sogar sehr bedenkliche inhaltsstoffe . Auch der asbestverseuchte babypuder skandal gibt mir sehr zu denken. Das es auch ohne diese schadstoffe geht beweisen ja andere babypflege hersteller. Warum schliesst sich penaten da nicht an ?

04.01.2019 um 10:05 Uhr

Hallo Bettina,

wir können deine Verunsicherung sehr gut verstehen und entschuldigen uns, dass dir das Vertrauen in unsere Marke durch diese Anschuldigungen genommen wurde!

Diese neuen Artikel sind einseitig, falsch und aufrührerisch. Das Babypuder und andere Produkte von Johnson & Johnson sind sicher und asbestfrei. Studien an mehr als 100.000 Männern und Frauen zeigen, dass Talkum keinen Krebs oder Asbest bedingte Krankheiten verursacht. Tausende von unabhängigen Tests durch Regulierungsbehörden und die weltweit führenden Labors beweisen, dass unser Babypuder nie Asbest enthalten hat. Johnson & Johnson wird die Sicherheit unseres Produkts weiterhin verteidigen. Die Wahrheit und Fakten über Talk findest du unter http://www.factsabouttalc.com/de.html

Darüberhinaus können wir dir versichern, dass unsere Produkte in der Anwendung vollkommen unbedenklich sind, denn die Sicherheit der Verbraucher hat für uns oberste Priorität. Wir verwenden ausschließlich hochreine pharmazeutische Inhaltsstoffe. Sie entsprechen den Anforderungen der Europäischen Kosmetik-Verordnung und zusätzlich den Standards des Europäischen Arzneibuches, einem der strengsten Standards für diese Inhaltsstoffgruppe weltweit.

 

Liebe Grüße, dein Penaten® Team

Schreibe einen Kommentar

  • Wissenschaft

Wissenswert

Zum Artikel
  • Babypflege

Wunder Babypo?

Zum Artikel
  • Produktwelt

Der perfekte Wickeltisch

Zum Artikel
Back to Top

© Johnson & Johnson GmbH. 2004-2019. Diese Website wird veröffentlicht von der Johnson & Johnson GmbH, die ausschließlich für deren Inhalt verantwortlich ist. Die Website dient Besuchern aus Deutschland, Österreich und Schweiz. Letzte Änderung am 27.09.2019