• Thema des Monats

„Chef, ich bin schwanger!“

Kategorien: Thema des Monats
18.12.2015
0

Eigentlich ist es das Normalste auf der Welt. Frauen haben Sex, werden schwanger und bekommen Kinder. Doch für mich war es die erste Schwangerschaft und ich musste mich erst noch an den Gedanken und an den Umstand gewöhnen. Die magischen drei Wörter auszusprechen, fiel mir daher noch nicht leicht: ICH BIN SCHWANGER!

Meiner Freundin musste ich es gar nicht erst sagen. „Sag mal, bist Du schwanger?“, fragte Sie mich eines abends und ich war enttäuscht, dass meine schauspielerischen Fähigkeiten anscheinend doch nicht so ausgereift waren. Aber seiner besten Freundin macht man so schnell nichts vor!

Schwieriger wurde es dann bei meiner Vorgesetzten. So positiv die Nachricht von einer Schwangerschaft auch ist, für Chefs hat es auch immer Nachteile. Nachfolger suchen, Stelle frei halten und so weiter. Alles nicht mein Problem, sagte ich mir ständig und hatte dennoch ein schlechtes Gewissen. Mir war es wichtig, schnellstmöglich mit der Sprache rauszurücken, damit ich all meine Rechte als Schwangere in Anspruch nehmen konnte. Dazu gehörte unter anderem, dass ich nicht länger als 8,5 Stunden am Tag und nicht an Sonn- und Feiertagen arbeiten, nichts schweres heben und nicht mit giftigen Stoffen arbeiten durfte. Und dass ich einen Kündigungsschutz ab dem Zeitpunkt der Schwangerschaft und bis 4 Monate nach der Geburt hatte.

Den Zeitpunkt, es zu erzählen, bleibt jeder werdenden Mutter selbst überlassen. Ich wartete einen Tag ab, an dem meine Chefin gut gelaunt war und ich das Gefühl hatte, den richtigen Moment zu erwischen. „Ich muss Dir was sagen! Ich bin schwanger!“. Wow, so einfach war das. Endlich war es ausgesprochen. Sie reagierte ganz cool und erzählte mir von ihrer Schwangerschaft und Geburt. Mütter halten einfach zusammen!

Schreibe einen Kommentar

Die personenbezogenen Daten speichern wir zum Zwecke der Beratung, für interne Marktforschungszwecke und zur Verbesserung dieser Webseite. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können Ihre Einwilligung zur Speicherung der oben angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Beachten Sie dazu bitte den Hinweis in unseren Datenschutzbestimmungen unter "Widerspruch gegen die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns."

  • Wissenschaft

Wissenswert

Zum Artikel
  • Babypflege

Wunder Babypo?

Zum Artikel
  • Produktwelt

Der perfekte Wickeltisch

Zum Artikel
Back to Top

© Johnson & Johnson GmbH. 2004-2018. Diese Website wird veröffentlicht von der Johnson & Johnson GmbH, die ausschließlich für deren Inhalt verantwortlich ist. Die Website dient Besuchern aus Deutschland, Österreich und Schweiz. Letzte Änderung am 07.09.2017