Die BabyhautDie Haut: Unser größtes SinnesorganWarum Babyhaut besonders istWie lange ist Babyhaut Babyhaut?Das NeugeboreneAlles über BabypflegeWundschutzTrockene & sensible HautBabys SchlafMit dem Baby unterwegsSchwangerschaft & MamaDas erste JahrBeratungsteam
Unsere kostenlose Beratungs-
Hotline hilft Ihnen gern.
Zur Beratung
Der Service für Hebammen & Ärzte
zum ProfessionalForumMehr Infos

Die Babyhaut -
ein wahres Wunder

Das klingt erst einmal überraschend, doch die Haut ist unser
größtes Organ. Sie hat viele wichtige Aufgaben – und großen
Einfluss auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden.
Das gilt erst recht für Ihr Baby. Denn die wunderbar zarte
Babyhaut ist tatsächlich etwas ganz Besonderes.
PENATEN® Babypflege
Die Haut

Die Haut: Unser größtes Sinnesorgan

„Ich fühl’ mich wohl in meiner Haut!“ Wenn wir sagen möchten, dass es uns rundum gut geht, benutzen wir gerne dieses Bild. Und drücken damit zugleich aus, wie wichtig gesunde Haut für unser Wohlbefinden ist. Kein Wunder: Die Haut ist unser größtes Organ. Sie ist Außengrenze und Schutzschild – aber auch ein wunderbar empfindsames Sinnesorgan.
Warum Babyhaut besonders ist

Warum Babyhaut besonders ist

Ihr Kind, dieser ganz besondere kleine Mensch, ist einmalig. Staunenswert perfekt und doch schutzbedürftig. Voller Lebenskraft und doch ganz zart. Genau wie seine Haut. Auch die ist ein wahres Wunder. Sie erfüllt vom ersten Tag an zuverlässig viele wichtige Aufga-ben. Und sie hat auf die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Babys großen Einfluss. Dabei ist sie, wie der gesamte Organismus Ihres Kindes, noch im Wachstum und in der Entwicklung.

Wie lange ist Babyhaut Babyhaut?

Die schöne, zarte Babyhaut ist etwas ganz Besonderes. Doch so sehr Eltern die weiche Haut ihres Kindes auch lieben und bewundern, irgendwann taucht die Frage auf: Braucht sie wirklich noch besondere Pflege? Babys entwickeln sich doch so schnell, gilt das nicht auch für ihre Haut?
PENATEN® Blog
PENATEN® Blog.
Aktuelle Infos aus der PENATEN® Welt.
Zum PENATEN® Blog